3-tägiges Lagerleiter-Kompaktseminar

Der erfolgreiche Lagerleiter

Neue Aufgaben für Lagerleiter, Materialwirtschaftler, Logistiker, Servicemanger und deren Stellvertreter


Inhouse - Anfragen
27.03. - 29.03.2019 in Düsseldorf/Neuss - zur Anmeldung
04.11. - 06.11.2019 in Puchheim/München - zur Anmeldung

Die Zielgruppe (m/w)

Für Führungskräfte und den Führungskräftenachwuchs aus Lager, Logistik, Service- und Versorgungs-Centern/SCM


Zum Thema

Lagerorganisation, Lagertechnik, BWL-Grundlagen für die Lagerhaltung und wie motivierende Mitarbeiterführung in den Lagerbereichen gestaltet werden kann


Die Zielsetzung
  • Die Teilnehmer erwerben das Fachwissen für die bedarfsgerechte Lagerführung und können es anwenden
  • Die Befähigung zur Motivierung von Mitarbeitern in der Lagerführung
  • BWL-Basics + Methoden zur Kostensenkung, Organisationsverbesserung und zur nachhaltigen Rationalisierung werden vermittelt
  • Die Lagerprozesse können transparent, flexibel und effizient organisiert werden

Die Trainingsinhalte

Rationelle Lagerorganisation – das „schlanke Lager“ in der Versorgungskette/Supply Chain

  • Neue Führungsaufgaben für Lager-“Leiter“ und „Leiterinnen“
  • Zentrale und/oder dezentrale Lagerführung im Nutzenvergleich
  • Grundlagen für Lagerverwaltungssysteme (WWS) und die Kommunikation im Lager (RFID u. a. Trends)
  • Praktiker-Checklisten für die Lagerplanung und das Lagertuning - Lagern im 4.0-Zeitalter
  • Möglichkeiten für mehr Qualität und Zuverlässigkeit in den Serviceprozessen

Die bedarfsgerechte Lagerbestandsführung und Disposition

  • Erfolgreiche Maßnahmen für die bessere Lieferbereitschaft bei angepassten Beständen/Working Capital

Die Rationalisierungspotenziale im Lager: Bei Zeiten, Mengen, Kosten, Qualität und Werten

  • Prioritäten setzen können mit ABC-, XYZ-Analyse u. a. Methoden
  • Weniger Stress durch bessere Selbstorganisation
  • Gezielte Kostensenkung mit praktischen Checklisten für die Kostenkontrolle im Lager
  • Fallstudie zur Kostensenkung im Kommissionierbereich (mit Multimoment-Verfahren)
  • Den Service-Level mit Kennzahlen/KPI’s darstellen und marktgerecht steuern können
  • Ressourcen beim Zusammenwirken von Mensch, Mittel und Methode darstellen und optimieren

Die fortschrittliche Trainingsmethode

Praktische Übungen, Lerngespräche, Fallbeispiele, Gruppenarbeiten und aktiver Erfahrungsaustausch in erfrischender Lernatmosphäre. Kleine Gruppen mit max. 12 Teilnehmern.


Die Seminargebühr

1.620,- € plus USt. incl. Mittagessen, Konferenzgetränken und allen praktischen Teilnehmerunterlagen, incl. 1 CD.
Ihr Vorteil: Ab dem 3. Teilnehmer eines Unternehmens am selben Seminar und Termin sowie Wiederholer des gleichen Seminars z. B. als Refresh erhalten 15 % Preisvorteil auf den Seminarpreis. Bitte weisen Sie bei der Anmeldung auf diesen Vorteil hin.


Die Trainingsleitung

Günther Gruhn, Trainer, Coach, Berater für Logistik-Führungskräfte. Er kennt die wirksamsten Verbesserungspotenziale aus eigener Führungspraxis sowie aus vielen Projekten, KVP-Workshops und Coaching vor Ort. Hier erwartet Sie Kompetenz plus moderne Führungspraxis.


Seminardetails als PDF Datei
Datei herunterladen